Late Talker – Kinder im Krippenalltag

Schwerpunkte: Sprachentwicklungsstörung (SES)

Zeitraum

vom 26. Oktober 2018,
09:30 Uhr

bis 27. Oktober 2018,
17:15 Uhr

Termin speichern

Gebühr

330 €

Ort

in Ulm-Wiblingen

Für diese Fortbildung gibt es 19 Punkte.

Beschreibung

Ein Kind, das am 2. Geburtstag noch keine 50 Wörter im expressiven Wortschatz verwendet, bezeichnen wir als Late-Talker-Kind. Diesen Befund sieht man als hohes Risiko für die Ausbildung einer Sprachentwicklungsstörung, die sich unbehandelt auch im Erwachsenenalter noch nachweisen lässt. Häufig ist in der Folge auch der Schriftspracherwerb betroffen. Eine frühe Intervention kann die Folgen deutlich mildern, vielleicht sogar verhindern. Doch wann und wie sollen wir intervenieren? Anhand des faszinierenden Ablaufs des regelgerechten Spracherwerbs werden die Aspekte herauskristallisiert, die auf dessen Störung hindeuten. Was bedeuten diese Einschränkungen für das Erleben des Kindes? Für die Eltern? Für die Bindung? Eine frühe therapeutische Intervention ist nachgewiesenermaßen erfolgversprechend und notwendig. Doch welche Art der Förderung unterstützt das Kind auf dem Weg zur Sprache? Wie beziehen wir die Eltern ein?

Das Seminar ist schwerpunktmäßig praxisorientiert ausgerichtet, sodass die Teilnehmer mit einem gut geschnürten Päckchen voller Ideen in ihren Alltag starten.

Veranstalter

Fortbildungsinstitut Loguan
Dreifaltigkeitsweg 13
89079 Ulm-Wiblingen
0731 97739093

Veranstaltungsort

Loguan® - Fortbildungsinstitut für Sprache
Dreifaltigkeitsweg 13
89079 Ulm-Wiblingen
Deutschland

Kontakt mit Fortbildungsinstitut Loguan