Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Phonologie – Diagnostik und Therapie kindlicher Aussprachestörungen

Schwerpunkte: Dyslalie und Artikulationsstörungen, Kindersprache, Phonologische Therapie, Spracherwerb, Therapiemethoden

Zeitraum

vom 26. Oktober 2018,
09:00 Uhr

bis 27. Oktober 2018,
15:15 Uhr

Termin speichern

Gebühr

245 €

Ort

in Brühl

Für diese Fortbildung gibt es 16 Punkte.

Dozent

Inula Groos

Leitung

CRT GmbH

Beschreibung

Die Einteilung kindlicher Aussprachestörungen unklarer Genese ist in der deutschen Literatur von großen Unstimmigkeiten geprägt, die sich in einer schier endlosen, inkongruenten, teilweise undefinierten Terminologie äußert. Im Wesentlichen werden alle Einteilungsmodelle parallel verwendet, wobei keine Form direkte Rückschlüsse über zugrunde liegende Störungen oder notwendige Behandlungsansätze zulässt. Studien haben erwiesen, dass eine psycholinguistische Betrachtung von kindlichen Sprechstörungen diesen Mangel aufhebt und es hat sich weiterhin gezeigt, dass das Klassifikationsmodell nach Dodd (1995) in allen bisher untersuchten Sprachen sinnvoll anwendbar ist. Das Modell ist durch zahlreiche Forschungsarbeiten bezüglich der zugrunde liegenden Störungen der einzelnen Untergruppen bestätigt worden und hat den großen Vorteil, dass Therapieforschung störungsspezifische Therapiemethodik identifizieren konnte. Das Seminar hat zum Ziel, die notwendigen Grundlagen zur Anwendung des Modells zu vermitteln. Die Diagnostik wird im Hinblick auf die einzelnen Untergruppen dargestellt und praktisch vermittelt. Ebenso werden die therapeutischen Konsequenzen erklärt und störungsspezifische Therapieansätze – ins Besondere die Psycholinguistisch Orientierte Phonologische Therapie (P.O.P.T.) und die Inkonsequenz-Therapie – vorgestellt. Das Seminar ist inhaltlich identisch mit dem Seminar von Fr. Prof. A.V. Fox-Boyer – durch sie autorisiert und urheberrechtlich geschützt.

Veranstalter

CRT GmbH
CRT GmbH
Kaiserstraße 6
50321 Brühl
0381 8087263

Veranstaltungsort

EUFH med Studienzentrum Brühl
Comesstraße 1-15
50321 Brühl
Deutschland

Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!