Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Neurologische Erkrankungen in der Unterstützten Kommunikation

Schwerpunkte: Aphasie, digitale Medien, Dysarthrophonie, Dyspraxie/Sprechapraxie, Kommunikationstraining, Neurologie

Zeitraum

am 20. November 2017
16.30 Uhr bis 19.45 Uhr

Termin speichern

Gebühr

30 €

Ort

in Bad Segeberg

Für diese Fortbildung gibt es 4 Punkte.

Dozent

Christian Grosser

Leitung

Hilke Kittmann

Beschreibung

Neurologische Erkrankungen in der Unterstützten Kommunikation

Patienten, die infolge eines Schlaganfalls, eines Schädel-Hirn-Traumas oder progredienter Muskelerkrankungen Einschränkungen in der verbalen und nonverbalen Kommunikation haben, stehen meist unter einem großen Leidensdruck. Durch die eingeschränkte Kommunikationsfähigkeit entstehen oftmals Frustration, Isolation und Abhängigkeit. Häufig stellt sich in der Sprachtherapie die Frage, wie man neben der Behandlung der Symptome diesen Patienten die alltägliche Kommunikation ermöglichen kann. Der Einsatz der Unterstützten Kommunikation innerhalb der Sprachtherapie kann hierbei gezielt die pragmatisch-kommunikativen Fähigkeiten des Patienten erweitern.

In diesem Workshop erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Versorgungsmöglichkeiten bei Aphasien, Sprechapraxien und Dysarthrien. Der erfolgreiche Einsatz im Alltag ist bei diesen Störungsbildern maßgeblich abhängig von der richtigen Auswahl und Anpassung des Hilfsmittels.

 

Unser Augenmerk widmen wir folgenden Fragestellungen:

Wie können Sie einschätzen, welcher Patient für eine Kommunikationshilfe in Frage kommt?

Welche Hilfsmittel gibt es aktuell und wie können diese eingesetzt werden?

Wie muss eine Oberfläche gestaltet sein, dass mein Patient sie nutzen kann?

Wie erleichtere ich meinem Patienten den Umgang mit einem Sprachcomputer?

Was sind mögliche Hürden beim praktischen Einsatz im Alltag und wie können diese überwunden werden?

 

Nach dem Workshop sind Sie in der Lage Zielgruppen der UK auszumachen, erste therapeutische Interventionen zu planen sowie  Möglichkeiten und Hürden in der UK-Versorgung einzuschätzen.

 

Veranstalter

TalkTools GmbH

Veranstaltungsort

Bad Segeberg
Wird noch bekannt gegeben
23795 Bad Segeberg
Deutschland

Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Das kleine Buch zum iPad in der Logopädie

Das Buch zum iPad in der Logopädie enthält viel Wissen rund um den Einsatz von iPads in der Logopädie.

Ein Buch für das iPad über die Logopädie. Mit Studien, Apps und einen Workshop zum Gestalten von interaktiven Übungen - mit Videoanleitung.

von Alexander Fillbrandt