Befunderhebung und Behandlung von erworbenen oralen Ernährungsstörungen in freier Praxis, Geriatrie und Neurologie – F.O.T.T.® zum Kennenlernen

Schwerpunkte: Neurologie, Parkinson Syndrome, Schluckstörung - Dysphagie

Zeitraum

vom 21. September 2018,
10:00 Uhr

bis 22. September 2018,
14:15 Uhr

Termin speichern

Gebühr

265 €

Ort

in Köln

Für diese Fortbildung gibt es 15 Punkte.

Beschreibung

Das Seminar stellt die Befundung und Behandlung von erwachsenen Patienten mit erworbenen Störungen der oralen Ernährung nach zentralen Läsionen nach dem F.O.T.T. ®-Konzept (Therapie des Facio-oralen Traktes) nach K. Coombes vor.
Das F.O.T.T.®-Konzept basiert auf einer holistischen Betrachtungsweise des Menschen. Im Mittelpunkt des Behandlungskonzeptes steht der Mensch und nicht die Störung.
Ziele/Inhalte:
– Verständnis für den physiologischen Schluckakt schaffen
– Vermittlung des Einflusses von Haltung und Bewegung auf die orale Nahrungsaufnahme
– Kennenlernen wichtiger Strukturen des facio-oralen Bereiches und ihrer Funktion
– Erarbeiten von Befund- und Behandlungsansätzen (taktile und visuelle Untersuchung, Mundstimulation, therapeutisches Essen, therapeutische Mundhygiene)
– Hypothesenbildung über das WARUM der Störung der oralen Nahrungsaufnahme
– Einblick in die apparative Diagnostik
Die Erarbeitung der Inhalte erfolgt über: Vortrag, Videobeispiele, Kleingruppen- und Partnerarbeit. Im Vordergrund steht dabei die praktische Arbeit der Teilnehmer unter Anleitung des Seminarleiters.

Veranstalter

ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln
0221-660 91 20

Veranstaltungsort

ProLog WISSEN GmbH
Olpener Str. 59/ Fuldaer Str. 1
51103 Köln
Deutschland

Kontakt mit ProLog WISSEN