Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Frühe Dialogtherapie – Anbahnung elementarer Kommunikationsfähigkeiten bei kleinen Kindern

Schwerpunkte: Kindersprache, Mehrfachbehinderung und Cerebral-Paresen (CP), Sprachentwicklungsstörung (SES), Sprachentwicklungsverzögerung (SEV), Spracherwerb

14 Sep

Zeitraum

am 14. September 2017
9:00 Uhr bis 18:15 Uhr

Termin speichern

Gebühr

175 €

Ort

in Köln

Für diese Fortbildung gibt es 10 Punkte.

Aufgrund der zunehmend besseren Früherfassung werden SprachtherapeutInnen immer häufiger vor die Aufgabe gestellt, sehr junge Kinder zu behandeln.
Dies stellt eine große Herausforderung dar, denn in den meisten Fällen ist eine Intervention im Bereich der sprachspezifischen Fähigkeiten bei diesen Kindern noch nicht durchführbar, sondern basale kommunikative Fähigkeiten sind anzubahnen.
Diese Fortbildungsveranstaltung beleuchtet wesentliche kommunikative Vorausläuferfähigkeiten der Sprachentwicklung und zeigt ein systematisches Vorgehen im Bereich der frühen Intervention sprach- und kommunikationsauffälliger Kinder auf.
Es werden die folgenden Inhalte behandelt:
– Darstellung wichtiger kommunikativer Vorausläuferfähigkeiten der Sprache
– Erfassen fehlender kommunikativer Vorausläuferfähigkeiten anhand einer Checkliste (Diagnoseinstrument)
– Vorstellung therapeutischer Konzepte der frühen Intervention
– praktisch therapeutische Vorgehensweise der frühen Dialogtherapie in einzelnen Schritten
– Rahmenplan der frühen Dialogtherapie

Veranstalter

ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln
0221-660 91 20

Veranstaltungsort

ProLog WISSEN GmbH
Olpener Str. 59/ Fuldaer Str. 1
51103 Köln
Deutschland
Hotel in Köln suchen

Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!