Praxisorientierte Sprachanbahnung bei geistig behinderten oder sprachentwicklungsverzögerten Kindern

Schwerpunkte: Sprachentwicklungsstörung (SES), Therapiemethoden

15 Sep

Zeitraum

vom 15. September 2017
15:00 Uhr

bis 16. September 2017
17:00 Uhr

Termin speichern

Gebühr

265 €

Ort

in Hamm

Für diese Fortbildung gibt es 15 Punkte.

Durch die Kombination verschiedener Therapiekonzepte und die dadurch  implizierte, multimodale Stimulation werden geistig behinderte oder entwicklungsverzögerte Kinder an das Sprechen herangeführt. Hierzu werden unter verhaltenstherapeutischen Aspekten Anregungen in Anlehnung an Dr. Zvi Penner, GuK, VSL, Assoziationsmethode mit Lauthandzeichen gegeben, und Mund- und Körperübungen in Anlehnung an B. Padovan vermittelt. Die Teilnehmer werden durch konkrete Anleitung und viele Spielideen befähigt, ihre Patienten in den folgenden Bereichen zu fördern: Tonusregulation, Verbesserung der Mundfunktionen, Erweiterung des Lautrepertoires und Sprachverständnisses, Aufbau eines Grundwortschatzes. Die vorgestellten Techniken werden in der Gruppe erarbeitet und anhand von Videobeispielen vertieft.

Das Seminar bezieht sich inhaltlich auf die Arbeit mit Kindern ab 2 Jahren.

Zielgruppe: SprachtherapeutInnen/LogopädInnen

Teilnahmegebühr inklusive Verpflegung:
dgs-Mitglieder:    240,00 € dgs-Studierende/LAA: 210,00 €
Nichtmitglieder:  265,00 € Studierende/LAA:        230,00 €

Veranstalter

dgs-doppelpunkt
c/o Birgit Westenhoff, Poststraße 61, 49477 Ibbenbüren
05451-15461

Veranstaltungsort

Kurhaus Bad Hamm
Ostenallee 87
59071 Hamm
Deutschland
Hotel in Hamm suchen

Kontakt mit dgs-doppelpunkt