KRAN® – Komplexe Ressourcenorientierte Aphasietherapie und NLP

Schwerpunkte: Aphasie, NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren)

Zeitraum

vom 05. Juli 2019,
9:00 Uhr

bis 06. Juli 2019,
14:00 Uhr

Termin speichern

Gebühr

265 €

Ort

in Rheine

Für diese Fortbildung gibt es 15 Punkte.

Dozent

Angelika Barasch

Leitung

G.Schuite

Beschreibung

KRAN® –
Komplexe Ressourcenorientierte
Aphasietherapie und NLP

Referentin: Angelika Barasch
Datum: 05.07.2019 – 06.07.2019
1. Tag: 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Seminargebühr: € 265,- (inkl. Seminarunterlagen, Getränke und Pausenverpflegung)
Fortbildungspunkte: 15

KRAN® ist in langjähriger Praxis für die Aphasietherapie entwickelt worden. KRAN® kann selbstverständlich auch von Therapeuten ohne NLP Kenntnisse eingesetzt werden. Auch dann ist es ein effektiver Therapieansatz. KRAN® basiert auf alltagsrelevanten hochfrequenten Themen. Zu jedem Thema gibt es einen Therapieordner mit Therapiematerial und den DIN A4 Themenfotografien. Die Arbeitsblätter sind inhaltlich auf das entsprechende Thema abgestellt und umfassen alle Ebenen (Nomen, Verb…). Die Themenordner sind so aufgebaut, dass sie für Aphasien aller Schweregrade einsetzbar sind. Zu jedem dieser Ordner gehört ein Therapiekoffer mit entsprechenden Einzelabbildungen, Wort- und Bildkarten. Wichtiger Bestandteil des Materials sind praxiserprobte Screeningbögen. Sie erleichtern dem Therapeuten ein sicheres Einschätzen des Syndroms. Die Ressourcen des Aphasikers werden genau beschrieben. KRANkommunikation ist die sinnvolle Ergänzung und Weiterführung des sprachsystematischen Komplexes im 1. Teil. KRANkommunikation baut in der Einzel- und Gruppentherapie Kommunikationsbarrieren ab und unterstützt den Dialog. Das gesamte Material ist so konzipiert, dass jeder Therapeut damit ganzheitlich und störungsspezifisch arbeiten kann. Es ist sowohl in der Klinik als auch im Praxisbetrieb optimal einsetzbar, flexibel und ansprechend. Die Zeichnungen und Fotografien sind speziell für KRAN® und den erwachsenen Patienten erstellt worden. Im Seminar wird neben den theoretischen Hintergründen ein Praxisteil angeboten. Video- und Fallbeispiele ergänzen diesen Aspekt. Gemeinsam werden dann weitere Ideen entwickelt und umgesetzt. Lerntheorien in der Aphasietherapie.

Veranstalter

Seminar und Fortbildungszentrum Rheine
Seminar- und Fortbildungszentrum Rheine
Osnabrücker Straße 8-10
48429 Rheine
059718003322

Veranstaltungsort

Seminar- und Fortbildungszentrum Rheine
TAT Hovesaatstr. 6 Haus H
48432 Rheine
Deutschland

Kontakt mit Seminar und Fortbildungszentrum Rheine