Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Die melodische Intonationstherapie MIT

Schwerpunkte: Aphasie, Dyspraxie/Sprechapraxie

Zeitraum

am 16. Juni 2019,
9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Termin speichern

Gebühr

190 €

Ort

in Rheine

Für diese Fortbildung gibt es 8 Punkte.

Dozent

Beate Birner-Janusch

Leitung

G.Schuite

Beschreibung

Die Melodische Intonationstherapie

Referentin: Beate Birner-Janusch
Datum: 16.06.2019 09.00 – 17.00 Uhr
Seminargebühr: € 190,-
Fortbildungspunkte/Unterrichtseinheiten: 8

Die Melodische Intonationstherapie

Die Melodische Intonationstherapie wurde in den USA entwickelt und mit Erfolg in der Behandlung von Patienten mit nicht flüssiger Aphasie (und Sprechapraxie) eingesetzt.
Im Seminar werden die theoretischen Hintergründe der Melodischen Intonationstherapie vorgestellt und erläutert. Dazu zählen mögliche Wirkmechanismen wie auch die Darstellung der bisherigen Evidenznachweise. In einem nächsten Schritt wird die strukturierte praktische Vorgehensweise der Melodischen Intonationstherapie bei erwachsenen Patienten mit erworbener Störung und bei Kindern dargestellt. Durch kon-krete Übungen der Kursteilnehmer miteinander wird das therapeutische Handeln vermittelt und vertieft und Patientenbehandlungen auf Video und ggf. live vorgestellt.

Kursleitung:
Beate Birner-Janusch
Dipl.-Logopädin, Lehrlogopädin (dbl), PROMPT Instruktorin
Castillo Morales® Therapeutin, zertifizierte Dyslexietherapeutin BVL®
Fachtherapeutin Sprachförderung kon-lab, SI-Therapeutin,
CRAFTA® Therapeutin, Lee Silverman Voice Treatment Therapeutin

Veranstalter

Seminar und Fortbildungszentrum Rheine
Seminar- und Fortbildungszentrum Rheine
Osnabrücker Straße 8-10
48429 Rheine
059718003322

Veranstaltungsort

Seminar- und Fortbildungszentrum Rheine
TAT Hovesaatstr. 6 Haus H
48432 Rheine
Deutschland

Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!