Therapeutische Clownerie – Ausbildung

Schwerpunkte: Angrenzende Bereiche, Ausgewählte Themen, Kommunikationstraining

Zeitraum

vom 04. Mai 2019,
09:00 Uhr

bis 09. Februar 2020,
16:00 Uhr

Termin speichern

Gebühr

2500 €

Ort

in München

Dozent

Alexander Radinger

Leitung

Sekretariat

Beschreibung

Humor ist die Medizin, die am wenigsten kostet und am sichersten hilft!“ Diesem deutschen Sprichwort widmet sich die Weiterbildung in der Therapeutischen Clownerie. Der Kurs richtet sich an Mitarbeiter aus dem Sozial- und Gesundheitswesen, der Therapie und Pflege, die in ihrem Arbeitsalltag Abwechslung suchen oder auch als Klinikclown arbeiten möchten. Der Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, einen anderen Zugang zu Menschen zu finden. Sei es nonverbal über Mimik und Gestik oder auch über Requisiten. Sie erleben wie der Humor die Arbeit erleichtern- und verschönern kann und neue Aspekte in die Teamatmosphäre bringt. Durch Selbsterfahrung erlernen Sie zuerst Ihren eigenen Clownscharakter kennen. Ist dieser fröhlich oder traurig, welche Rolle nimmt dieser ein? Anschließend erlernen Sie welche Möglichkeiten Sie in der Clownarbeit haben und diese anwenden können. Das Besondere an dieser Weiterbildung ist, dass 5 Module von 2 Clown-Ärzten zusammen geleitet werden, so dass die Teilnehmer die Interaktion beobachten und anwenden können. Durch den hohen Praxisanteil bekommen Sie viele Inputs vermittelt, diese Sie vor Ort anwenden können. Das kompetente und hochmotivierte Dozententeam reist sie mit ihrer Begeisterung in die kreative Welt des Humors und deren Möglichkeiten. In jedem steckt ein Clown. Seien Sie mutig und finden Sie Ihren!

Inhalte

zu dem Kurs Therapeutische Clownerie – Ausbildung.

Modul 1: Körperarbeit

  • Einstieg ins Spiel und in die Improvisation
  • Körperausdruck, Mimik und Gestik
  • Dozent Herr Weixelbaumer

Modul 2: Den eigenen Clown in sich entdecken

  • Der Humor und seine vielen Gesichter
  • Den eigenen Clownscharakter finden
  • Dozent Herr Weixelbaumer

Modul 3: Clownerie als Lebenshaltung

  • Kennenlernen des unterschiedlichen Repertoire des Clowns
  • Dozent Herr Radinger

Modul 4: Grundlagen der Clownsimprovisation

  • Von der Improvisation bis hin zum gemeinsamen Clownsspiel
  • Dozenten Herr Radinger und Herr Pabel

Modul 5: Szenische Dramaturgie

  • Themenentwicklung in und aus der Gruppe
  • Erzählerische Strukturen erproben
  • Dozent Herr Weixelbaumer

Modul 6: Vertiefung des Repertoires

  • Erproben der verschiedenen Interaktionsmöglichkeiten
  • Dozenten Herr Radinger und Frau Tomandl

Modul 7: Humor & Mitgefühl

  • Klinikclownerie mit Clownbesuch-Praxisteil
  • Dozenten Herr Radinger und Frau Tomandl

Modul 8: Erzählelemente in der Clownerie

  • Mit Clownbesuch-Praxisanteil
  • Dozenten Herr Radinger und Herr Pabel

Modul 9: Entwicklung des individuellen inneren Clowns

  • Vertiefung und Ausbau der eigenen Clownfigur
  • Mit Clownbesuch-Praxisanteil
  • Dozenten Herr Radinger und Frau Tomandl

Modul 10: Generalprobe und Abschlussaufführung

  • In diesem Modul haben die Teilnehmer die Möglichkeit ihr erlerntes Wissen, ihre Rolle und die Mittel in einer Aufführung vor der Gruppe darzubieten. Im Anschluss daran erhält man das Zertifikat über die Therapeutische Clownerie.
  • Dozent Herr Radinger

Veranstalter

Döpfer Akademie Fort- und Weiterbildung, München
Fort- und Weiterbildung H. Döpfer
Würzburger Str. 4
80686 München
089 - 54 71 79 -38

Veranstaltungsort

Döpfer Akademie München
Würzburger Str. 4
80686 München
Deutschland

Kontakt mit Döpfer Akademie Fort- und Weiterbildung, München