Funktionelle Myotherapie kompakt: Diagnostik und Therapie

Schwerpunkte: Myofunktionelle Therapie (MFT)

Zeitraum

vom 28. Juni 2019,
15:00 Uhr

bis 29. Juni 2019,
16:00 Uhr

Termin speichern

Gebühr

205 €

Ort

in Erlangen

Für diese Fortbildung gibt es 12 Punkte.

Dozent

Sabine Degenkolb-Weyers

Leitung

FIdEL

Beschreibung

 

In der Therapie von myofunktionellen / orofacialen Störungen gibt es eine Vielzahl an Konzepten (z.B. Anita Kittel, Grums, Padovan oder Schluckschlus) und somit auch eine Vielzahl an Übungen – aber nicht jeder Patient braucht alle. Ausgehend von einer logopädisch funktionellen Diagnostik und dem zu Grunde liegenden kieferorthopädischen Befund sollen individuelle Therapieziele abgeleitet werden und therapeutische Entscheidungen getroffen werden. Somit orientiert sich der Therapieaufbau strikt an den Ergebnissen der logopädischen und kieferorthopädischen Diagnostik. Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt in der praktisch-methodischen Umsetzung der myofunktionellen Therapie für die Behandlung von Kindern und Erwachsenen. Dabei werden unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten von „klassischem“ Therapiematerial und vielfältige spannende Spielideen vorgestellt. Die theoretischen Grundlagen der Myofunktionellen Therapie werden kurz vorgestellt, Grundkenntnisse in der Behandlung myofunktioneller Störungen sind von Vorteil.

Veranstalter

FIdEL

91054 Erlangen
09131-9410737

Veranstaltungsort

Berufsfachschule für Logopädie
Waldstraße 14
91052 Erlangen
Deutschland

Kontakt mit FIdEL