Basiskurs zum Erwerb des FEES-Zertifikates (Fiberendoskopische Evaluation des Schluckens) Akkreditiert von der DGN/DSG/DGG

Schwerpunkte: fiberendoskopische Schluckuntersuchung (FEES), Neurologie, Schluckstörung - Dysphagie

Zeitraum

vom 28. Oktober 2019

bis 30. Oktober 2019

Termin speichern

Gebühr

800 €

Ort

in Köln

Für diese Fortbildung gibt es 24 Punkte.

Beschreibung

Entsprechend den Bestrebungen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie DGN und der Deutschen Schlaganfallgesellschaft DSG soll die Durchführung der FEES künftig qualitätsgesichert durch Untersucher durchgeführt werden, die ein entsprechendes Ausbildungscurriculum durchlaufen haben. Dieses besteht aus einem Basiskurs und einer Anzahl von supervidierten FEES-Untersuchungen. Der Erwerb des FEES-Zertifikats steht Ärzten und Logopäden offen. Ärzte sollen bereits über eine einjährige, Logopäden über eine zweijährige klinische Erfahrung im Umgang mit neurologischen Patienten verfügen. Physiotherapeuten, Ergotherapeuten oder Heilpraktiker dürfen an dem Kurs teilnehmen, können aber leider kein Zertifikat erwerben.
Inhalte:
•      theoretische Einführung in die Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie aus endoskopischer Sicht
•      praktische Anleitung zur Durchführung
•      praktisches Durchführen am Partner
•      theoretische Prüfung

Veranstalter

ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln
0221-660 91 20

Veranstaltungsort

ProLog Wissen GmbH
Olpener Str. 59
51103 Köln
Deutschland

Kontakt mit ProLog WISSEN

FEES - ein Videolehrgang

Die Fiberendoskopische Evaluation des Schluckens (FEES) mit einem flexiblen Laryngoskop hat sich seit der Erstbeschreibung durch Susan Langmore zu einer Standarduntersuchung für Patienten mit Schluckstörungen entwickelt. Die großen neurologischen Krankheitsbilder wie Schlaganfall, Morbus Parkinson oder Multiple Sklerose gehen sehr häufig mit Schluckstörungen einher. Die Autoren stellen im vorliegenden Buch die Technik der FEES mit den wichtigsten Informationen zum Untersuchungsgang vor.

Bei Amazone.de