CIAT-COLLOC: Ein pragmatisch-kommunikatives Therapieprogramm für den Wortabruf von Verben und Nomina Komposita im einzel- und gruppentherapeutischen Setting bei Aphasie

Schwerpunkte: Aphasie, Neurologie, Therapiemethoden

Zeitraum

vom 23. August 2019

bis 24. August 2019

Termin speichern

Gebühr

275 €

Ort

in Köln

Für diese Fortbildung gibt es 14 Punkte.

Dozent

Nina Jacobs

Beschreibung

Die Constraint-Induced Aphasia Therapy (CIAT) von Pulvermüller und Kollegen (2001) ist ein pragmatisch-kommunikatives Therapiekonzept für aphasische Patientengruppen. Die CIAT-COLLOC ist eine Modifikation dieses hochfrequenten Therapieverfahrens und kann sowohl bei flüssigen als auch bei nicht flüssigen Patienten unterschiedlicher Schweregrade und Chronizität eingesetzt werden. Mittels des neu erstellten, alltagsrelevanten Fotomaterials, welches im Paar-, Quartett- und Einzelformat vorliegt, können Verben und Nomina Komposita unterschiedlicher Komplexität systematisch und evidenzbasiert behandelt werden. Die 258 Objekt-Verb-Kollokationen können vielfältig kombiniert werden und bieten zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten in Einzel- und Gruppentherapie. Das Therapiekonzept ist sowohl für das klinische Setting als auch für den Praxisalltag geeignet und führt nachweislich zu sprachsystematischen Verbesserungen und einer Steigerung der pragmatisch-kommunikativen Fähigkeiten – und das bei einer Reduktion der Therapiedauer von 3 auf 1,5 Stunden täglich.
Inhalte des Workshops: In diesem Workshop werden zunächst allgemeine Bausteine gruppentherapeutischer Intervention bei Aphasie thematisiert und verschiedene Fragen in diesem Zusammenhang erörtert und diskutiert. Es folgen ein Überblick des theoretischen Hintergrundes, des aktuellen Forschungsstandes zu weiteren Replikations- und Modifikationsstudien dieses Therapieansatzes sowie eine Einführung in die Methodik der traditionellen CIAT. Anschließend wird das entwickelte Material der CIAT-COLLOC vorgestellt und die modifizierte Methodik sowie der Aufbau systematisch erläutert. Neben praktischen Videobeispielen wird der Fokus darauf gelegt, dass die Teilnehmerinnen das Material und die praktische Durchführung unter Moderation in kleinen Gruppen erproben, diverse Variationsmöglichkeiten ausprobieren können und Fragen zum Therapiematerial und zur Anwendung direkt geklärt werden.

Veranstalter

ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln
0221-660 91 20

Veranstaltungsort

ProLog Wissen GmbH
Olpener Str. 59
51103 Köln
Deutschland

Kontakt mit ProLog WISSEN