S.o.S oder ?SÄUGLING ohne SAUGEN!? WAS TUN?

Schwerpunkte: Bobath-Therapie, Orofaciale Regulationstherapie nach Castillo Morales (ORT), Schluckstörung - Dysphagie

Zeitraum

vom 21. Juni 2019

bis 22. Juni 2019

Termin speichern

Gebühr

290 €

Ort

in Mannheim

Für diese Fortbildung gibt es 14 Punkte.

Beschreibung

Frühchen und Kleinkinder stellen Ärzte, Kinderkrankenschwestern und Eltern immer wieder und immer öfter vor erhebliche Herausforderungen: Es klappt nicht mit dem „Saugen“. Bei kleinsten Frühgeborenen wird dann die Sonde eingesetzt. Ist die akute Situation überwunden, bleibt die Sonde bisweilen liegen, wenn die Ernährung über die Saug- und Schluckreaktion nicht gelingt.
 
Auch im späteren Verlauf zeigen viele dieser Kinder kaum Interesse am „Löffelessen“ und/oder jeglicher „Trinkform“ – sehr oft zeigen sie eine komplette Verweigerung der Nahrungsaufnahme! Aber auch die Säuglinge, die „knapp“ an der Sonde vorbeirutschen, Saugen, Essen und Trinken als eine Qual empfinden, werden mit „Flasche reinstopfen“ und „Druck“ an die Eltern von den Stationen entlassen! In den meisten Fällen werden die Eltern mit dieser Problematik alleine gelassen – es fehlt die genaue Diagnostik und es gibt keine fachlich kompetente Beratung.
 
Solch ein Start ins Leben stellt fast immer ein Entwicklungsrisiko dar. Orale Dysfunktionen in der Geschmacksdifferenzierung, fehlende Kauentwicklung sowie eine massive Gefährdung der Sprechentwicklung sind zu erwarten.
 
Dieses Seminar zeigt Möglichkeiten der frühen „Sondenbegleitung“.
 
Vorgestellt werden Schritte, die zur Stabilisierung der „Mundaura“ notwendig sind, damit überhaupt eine Sondenentwöhnung gelingen kann!
 
Ebenfalls werden therapeutische Maßnahmen und Techniken auf neurophysiologischer Basis vorgestellt.

Veranstalter

ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln
0221-660 91 20

Veranstaltungsort

Jugendherberge Mannheim International
Rheinpromenade 21
68163 Mannheim
Deutschland

Kontakt mit ProLog WISSEN