Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Diagnose und Therapie von neurogen bedingten Schluckstörungen – Einführungskurs

Schwerpunkte: Neurologie, Schluckstörung - Dysphagie

Zeitraum

vom 15. Juni 2019

bis 16. Juni 2019

Termin speichern

Gebühr

295 €

Ort

in Köln

Für diese Fortbildung gibt es 18 Punkte.

Beschreibung

Seit ungefähr drei Jahrzehnten wird der Diagnose und Therapie von Schluckstörungen immer mehr Aufmerksamkeit entgegen gebracht. Für das Schlucken ist ein enormer neuromuskulärer Aufwand notwendig, der schnell aus dem Gleichgewicht gebracht werden kann. Um dieses wieder herzustellen, ist ein großer Fundus an Wissen über alle Aspekte des Schluckaktes notwendig. Dieses Seminar richtet sich an Berufsanfänger, Wiedereinsteiger und an alle, die noch Wissensbedarf zum Thema haben.
In dieser Einführung werden systematisch die Bereiche Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie abgedeckt.
Zwischen beiden theoretischen Blöcken (Anatomie, Pathophysiologie) ist genügend Zeit für praktische Selbsterfahrung, gegenseitiges Spüren und das Üben von ausgewählten therapeutischen Praktiken.
Ziel der Einführung ist es, den Umgang mit schluckgestörten erwachsenen Menschen zu erleichtern, diagnostisch und therapeutisch sicherer zu werden und letztlich ein praktisches und theoretisches Wissensfundament zu erlangen, von dem aus man sich dann der Vielzahl von Konzepten zuwenden kann.
 
Zielgruppe: Berufsanfänger, Wiedereinsteiger und alle, die noch Wissensbedarf haben

Veranstalter

ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln
0221-660 91 20

Veranstaltungsort

ProLog Wissen GmbH
Olpener Str. 59
51103 Köln
Deutschland

Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!