Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Komm!ASS® – Führen zur Kommunikation (Ulrike Funke): Kommunikations- und Sprachanbahnung bei Autismus-Spektrum-Störungen

Schwerpunkte: Mutismus und Autismus, Sprachentwicklungsstörung (SES), Spracherwerb, Therapiemethoden

Zeitraum

vom 17. Mai 2019

bis 18. Mai 2019

Termin speichern

Gebühr

295 €

Ort

in Berlin

Für diese Fortbildung gibt es 16 Punkte.

Dozent

Julia Funke

Beschreibung

Komm!ASS® ist ein Therapiekonzept, das sich zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen eignet, die nicht mit üblichen Therapiemethoden in die Sprache finden. Primär werden Patienten mit Autismus-Spektrum-Störung nach Komm!ASS® behandelt, es haben sich aber auch Erfolge bei Kindern mit anderen Wahrnehmungs- und Entwicklungsstörungen bzw. bei Kindern mit starken Kommunikations- und Interaktionsstörungen gezeigt.
Nicht die Vermeidung von Reizen, sondern das gezielte Hinführen zu verschiedenen Reizen und ein ständiger Modalitätenwechsel verbessern die Wahrnehmung der Kinder und stellen somit eine optimale Grundlage für die Sprachanbahnung dar.
Das Ziel dieses ganzheitlichen Therapieansatzes ist die Schaffung der gemeinsamen Aufmerksamkeit. Wie gelingt die gemeinsame Aufmerksamkeit mit einem autistischen Kind? Welche Hilfen sind notwendig? Wie plane ich die Therapie? Welche Ziele können erreicht werden?
 
Mithilfe gezielter Reizsetzung und konstanter körpernaher Führung wird eine Grundlage für die Sprachanbahnung geschaffen. Die Förderung der gemeinsamen Aufmerksamkeit und die Freude an lautsprachunterstützenden Gebärden sind u.a. Therapiebausteine, die in Komm!ASS® zum Einsatz kommen. Betroffene zeigen weniger Stresssymptomatik und erleben selbstwirksames Handeln.
 
In der Fortbildung wird ein Grundwissen zu den Themen „Autismus, Wahrnehmung, Wahrnehmungsstörungen“ und zur Entwicklung der zwischenmenschlichen und (vor)sprachlichen Kommunikation vermittelt. Zur Veranschaulichung dieser Therapiemethode werden Videobeispiele ausgewählter Therapiestunden präsentiert und besprochen. Durch die Videosequenzen ist der positive Entwicklungsverlauf verschiedener Kinder sichtbar.

Veranstalter

ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln
0221-660 91 20

Veranstaltungsort

Verein für Rehabilitation Behinderter e.V. DIE REHA- WOHNEN UND FREIZEIT
Weydemeyerstr. 2/2a
10178 Berlin
Deutschland

Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!