KONTEXTOPTIMIERUNG und ESGRAF 4-8 Evidenzbasierte Diagnose und Therapie grammatischer Störungen im Kindesalter

Schwerpunkte: Dysgrammatismus, Kindersprache, Sprachentwicklungsstörung (SES), Sprachentwicklungsverzögerung (SEV), Spracherwerb, Therapiemethoden

Zeitraum

vom 10. Mai 2019

bis 11. Mai 2019

Termin speichern

Gebühr

320 €

Ort

in Köln

Für diese Fortbildung gibt es 16 Punkte.

Beschreibung

KONTEXTOPTIMIERUNG gehört inzwischen zu einer der wenigen evidenzbasierten Therapieformen im Rahmen der Sprachtherapie, d.h. die positiven Effekte dieser Therapieform grammatischer Störungen sind überzeugend empirisch belegt. Prof. Motsch und Prof. Rietz haben 2016 die standardisierte und normierte ESGRAF 4-8 publiziert. ESGRAF 4-8 erfüllt alle psychometrischen Gütekriterien und liefert effizient therapierelevante Ergebnisse.
      
Die Veranstaltung versucht die Teilnehmerinnen nach einer Vermittlung der Grundlagen und Essentials der Kontextoptimierung bei der Umsetzung in die Therapieplanung erster kontextoptimierter Therapieeinheiten auf der Basis der ESGRAF 4-8 zu begleiten und zu unterstützen.  

Veranstalter

ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln
0221-660 91 20

Veranstaltungsort

ProLog Wissen GmbH
Olpener Str. 59
51103 Köln
Deutschland

Kontakt mit ProLog WISSEN