Das iPad in der Logopädie

Schwerpunkte: digitale Medien

Zeitraum

am 05. April 2019

Termin speichern

Gebühr

190 €

Ort

in München

Für diese Fortbildung gibt es 5 Punkte.

Beschreibung

Im privaten Umfeld haben iPads ihren festen Platz. In der logopädischen Praxis hingegen wird oft nur auf einem angestaubten Computer ein einzelnes Programm eingesetzt. Die Technik entwickelte sich aber rasant weiter und Therapeuten steht eine immer größer werdende Anzahl an Apps zur Verfügung, die sich auch in der Therapie einsetzen lassen.
Sie zu finden, ist schwierig. Welche Kriterien müssen erfüllt sein und wie wählt man für die Patienten die passenden Programme aus?
 
Das Erstellen eigener Therapiematerialien ist mit einem iPad einfach möglich. Die Tricks lernen Sie in diesem Workshop.
 
Außerdem gehen wir der Fragestellung nach, wie man ein iPad auch außerhalb der Therapie einsetzen kann, welche rechtlichen und hygienischen Rahmenbedingungen beachtet werden müssen und welche Anschaffungskosten auf die Praxis zukommen.

Veranstalter

ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln
0221-660 91 20

Veranstaltungsort

Hotel Cristal
Schwanthaler Str. 36
80336 München
Deutschland

Kontakt mit ProLog WISSEN

Das kleine Buch zum iPad in der Logopädie

Das Buch zum iPad in der Logopädie enthält viel Wissen rund um den Einsatz von iPads in der Logopädie.

Ein Buch für das iPad über die Logopädie. Mit Studien, Apps und einen Workshop zum Gestalten von interaktiven Übungen - mit Videoanleitung.

von Alexander Fillbrandt