Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Gesprächsführungsmethoden für TherapeutInnen in der Logopädie

Schwerpunkte: Angehörigenarbeit und Beratung, Coaching

Zeitraum

vom 01. März 2019

bis 02. März 2019

Termin speichern

Gebühr

259 €

Ort

in Hannover

Für diese Fortbildung gibt es 15 Punkte.

Dozent

Heidina Witulski

Leitung

Ralf von der Heide

Beschreibung

Gesprächsführungsmethoden
für Therapeutinnen und Therapeuten in der Sprachtherapie / Logopädie

Heidina Witulski

u.a. Klinische Linguistin, Familientherapeutin

Zielgruppe: TherapeutInnen, die ihre Gesprächsführung bewusster gestalten möchten und effektiver und lösungsorientierter kommunizieren möchten

  • Wie kann ich einen guten Kontakt herstellen? Pacing/Rapport/ aktives Zuhören
  • Vom Problem zur Lösung? Wie kann ich lösungsorientiert arbeiten?
  • Verschiedene Ebenen im Gespräch (BASIC Modell)
  • Wie kann ich ein Gespräch steuern und mit Emotionen umgehen?
  • Wie erkenne ich Widerstände und löse sie auf?
  • Das Meta-Modell der Sprache (NLP) erfolgreich nutzen
  • Systemische Techniken: negative Bewertungen auflösen, neu definieren
  • Kogntive Methoden: innerlich umstrukturieren lernen
  • Hypno Talk: Mit dem Unbewussten kommunizieren

Weitere Informationen und Anmeldung:
www.kist-hannover.de

Veranstalter

KiST-Hannover
Allerstr. 14
30519 Hannover
0511 / 844 34 07

Veranstaltungsort

KiST- Fortbildungen
Dieckmannstraße 1
30171 Hannover
Deutschland

Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!