Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Trachealkanülenmanagement

Schwerpunkte: fiberendoskopische Schluckuntersuchung (FEES), Neurologie, Schluckstörung - Dysphagie, Trachealkanülenmanagement

Zeitraum

vom 16. März 2019,
10:30 Uhr

bis 17. März 2019,
14:30 Uhr

Termin speichern

Gebühr

280 €

Ort

in Regensburg

Für diese Fortbildung gibt es 14 Punkte.

Dozent

Yasmin Krischock

Leitung

Fortbildungsinstitut Regensburg GbR

Beschreibung

Dieser Kurs richtet sich an Kolleginnen und Kollegen, die sich in das Thema des Trachealkanülenmanagements einarbeiten möchten. Dabei werden Fragen zur Anlage eines Tracheostomas und der Unterschiede einzelner Kanülenarten genauso erörtert wie die Fragen des Vorgehens bei Entwöhnung von einer Trachealkanüle. Es bietet sich zudem die Möglichkeit, einzelne Vorgehensweisen praktisch an einer Demonstrationspuppe zu üben.
Inhalte dieses Kurses sind:
Geschichte der Tracheotomie
Anatomie und Physiologie der am Atem-, Sprech- und Schluckvorgang beteiligten Strukturen
Arten der Tracheotomie
Klinische Diagnostik des Schluckens bei Trachealkanülenträgern inkl. Aspirationsschnelltests;
Instrumentelle Diagnostikmöglichkeiten bei Trachealkanülenpatienten
Kanülenarten
Möglichkeiten und Grenzen der Entblockung und Dekanülierung
Ernährung bei Tracheotomie
Medikamentöse Speichelreduktion
Ziel des Seminars
Die TeilnehmerInnen sollen nicht nur einen Einblick in das Thema des Trachealkanülenmanagements erhalten, sondern auch gerüstet sein für den Einstieg in die Arbeit mit tracheotomierten Patienten.

Zielgruppe
LogopädInnen, akademische SprachtherapeutInnen, Klinische LinguistInnen

Referentin: Yasmin Krischock

Preis pro Teilnehmer: 280 Euro – Anmeldeschluss 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Ort: Ibis City Hotel, 16.03. von 10:30 – 17:45 Uhr, 17.03. von 9:00 – 14:30 Uhr
Wasser, Pausenverpflegung sind im Seminarpreis inbegriffen, bei ganztägigem Unterricht auch ein Mittagsmenü
14 Fortbildungspunkte

Veranstalter

Fortbildungsinstitut Regensburg
Fortbildungsinstitut Regensburg - Julia Fröhlich und Barbara Killinger
Schwandorfer Str. 3
93059 Regensburg
0941/20077686

Veranstaltungsort

IBIS City Regensburg
Furtmayrstr. 1
93053 Regensburg
Deutschland

Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Kölner Befundsystem für Trachealkanülen

Das Kö.Be.S.-System komplettiert sich: Mit diesem neuen Modul ist nun auch eine systematische Befundung bei Patienten mit Trachealkanülen möglich. Es gestattet eine umfängliche Dokumentation von Beobachtungs- und Anamnesedaten in den Bereichen Kognition, Sensorik, Motorik, Atmung, Sekretmanagement, Trachealkanüle, Schluckdiagnostik und Ernährung und erleichtert somit auch die Kommunikation zwischen Therapeutin, Ärzten und Pflegepersonal.

Von Alexander Fillbrandt und Ulrich Birkmann

Bei ProLog