Mund- Ess- und Trinktherapie im Kindesalter

Schwerpunkte: Fütterstörung und Sondenentwöhnung

Zeitraum

vom 17. Mai 2019,
10:00 Uhr

bis 18. Mai 2019,
16:00 Uhr

Termin speichern

Gebühr

295 €

Ort

in Dresden

Für diese Fortbildung gibt es 14 Punkte.

Dozent

Susanne Renk

Leitung

Hr. Leis

Beschreibung

MUND-, ESS- und
TRINKTHERAPIE (MET)
im Kindesalter

Inhalt: Das Thema ”Orofazialstörungen” wird systematisch vorgestellt:

• Definition
• Physiologie von Mundfunktionen – Selbsterfahrung, physiologische Muster als Grundlage für die Therapie
• Ursachen von Mundfunktionsstörungen
• Symptomatik
• Darstellung/Überprüfung der Mundreflexe
• Videoanalyse, um den ”diagnostischen Blick” zu schulen
• Vorstellung eines 9-stufigen Therapiekonzeptes
• Mundstimulation bei Sensibilitätsproblemen – z.B. bei Zustand nach Dauersondierung, starker oraler Abwehr
• Prinzipien der Stimulation i.S. der sensorischen Integration
• Mundtherapie nach Margret Rood und Gertraud Fendler
• Eß- und Trinktherapie nach Helen Müller – gegenseitiges Füttern und Anreichen von Flüssigkeiten
• Auswirkungen von Tonus und Haltung auf das Essen (Prinzipien nach Bobath)
• ”Tupperparty” in Sachen Hilfsmittel beim Füttern
Vorstellung und Bewertung verschiedener Löffel und Becher
• Anbahnung von Abbeißen, Kauen und Schlucken
• Anbahnung von Saugen
• Vorstellung und Bewertung verschiedener Sauger
• Erste Interventionen bei Essensverweigerung / Fütterstörung

Auch dieses Seminar ist stark praxisorientiert, ein entsprechender Literaturtisch samt Literaturliste gehören ebenfalls dazu.

Veranstalter

FLD Dresden
Michael Leis
Saxoniastr. 5
01159 Dresden
0351-863 59 101

Veranstaltungsort

Jugendgästehaus
Maternistr. 22
01067 Dresden
Deutschland

Kontakt mit FLD Dresden