Nicht-sprechende Kinder verstehen & begleiten II

Schwerpunkte: Diagnostik und Befundung, Kindersprache, Mehrfachbehinderung und Cerebral-Paresen (CP), Mutismus und Autismus, Sprachentwicklungsstörung (SES)

Zeitraum

vom 11. Mai 2019,
09:30 Uhr

bis 12. Mai 2019,
13:00 Uhr

Termin speichern

Gebühr

175 €

Ort

in Bensheim

Für diese Fortbildung gibt es 11 Punkte.

Dozent

Elke Schiller

Leitung

Mechthild Böhr

Beschreibung

Modul II: Grundlagen & Diagnostik für den Entwicklungsbereich 24-48 Monate

Die Erfahrungen aus der Praxis haben gezeigt, dass es nicht immer gelingt, (noch) nicht sprechende Kinder zur Lautsprache zu bringen. Neben der Arbeit nach Zollinger hat sich hier bewährt, auf Ansätze aus der Unterstützten Kommunikation (UK) zurück zu greifen. Das Spektrum der Ausdrucksmöglichkeiten für solche speziellen Kinder kann mit dieser Kombination oft deutlich erweitert werden.

In Modul II wird die normale Kommunikations-, Spiel- und Sprachentwicklung für ältere Kinder nachgezeichnet. Gleichzeitig wird die Anwendung von Zollingers Entwicklungsprofil als einem sehr hilfreichen diagnostischen Verfahren geübt. Es soll darüber hinaus dargestellt werden, welche diagnostischen Beobachtungen den Einsatz von UK erforderlich erscheinen lassen.

Veranstalter

kleineworte
kleineworte c./o. Mechthild Böhr
Pater-Delp-Str.12
64625 Bensheim
06251/867751

Veranstaltungsort

Logopädische Praxis Schreiber & Schell
Neckarstr. 55
64625 Bensheim
Deutschland

Kontakt mit kleineworte