Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Sprechapraxie: Diagnostik und Therapie

Schwerpunkte: Dyspraxie/Sprechapraxie

Zeitraum

vom 17. Mai 2019

bis 18. Mai 2019

Termin speichern

Gebühr

270 €

Ort

in Kaiserslautern

Für diese Fortbildung gibt es 18 Punkte.

Dozent

Anja Staiger
Ingrid Aichert

Leitung

Frau Umovist

Beschreibung

Diagnostik und Therapie der Sprechapraxie

Inhalt:

  • Theoretische Grundlagen zur Sprechapraxie
  • Symptomatik der Sprechapraxie
  • Differentialdiagnostik
  • Klinische Diagnostik der Sprechapraxie
  • Therapie der Sprechapraxie
  • Übungen anhand von Fallbeispielen

 

Themenschwerpunkte:

Apraxie-Patienten zeigen Störungen in der Artikulation, Sprechmelodie und -rhythmus sowie im Sprechverhalten. Das anstrengende Sprechen führt zu mimischen Mitbewegungen, gepresster Stimme oder Anspannungen der Hals- und Gesichtsmuskulatur.

In dem Seminar wird das Störungsbild der Sprechapraxie umfassend dargestellt und sowohl modelltheoretisch als auch klinisch-symptomatologisch von phonologischen Störungen bei Aphasie sowie phonetischen Störungen bei Dysarthrie abgegrenzt. Anschließend wird ein Einblick in den aktuellen Stand diagnostischer Möglichkeiten gegeben.

Inhalt des zweiten Tages ist die Therapie der Apraxie. Unter Berücksichtigung der verschiedenen Schweregrade und Störungsprofile werden Therapieansätze vorgestellt und diskutiert: Aufgabenstellungen, Vermittlungstechniken sowie Stimulusmaterialien. Dabei wird auch Bezug zu den aktuellen Leitlinien für die Sprechapraxie-Therapie genommen.

Alle vermittelten Inhalte werden durch Übungen sowie zahlreiche Fallbeispiele vertieft.

Veranstalter

Akademie für Fort- und Weiterbildung für Gesundheitsfachberufe
Europaallee 1 (PRE-Park)
67657 Kaiserslautern
(0631) 361 57 0

Veranstaltungsort

Akademie für Fort- und Weiterbildung für Gesundheitsfachberufe
Europaallee 1
67657 Kaiserslautern
Deutschland

Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!