CMD und TMD für Logopäden

Schwerpunkte: Angrenzende Bereiche

Zeitraum

vom 25. Juni 2019,
14:30 Uhr

bis 26. Juni 2019,
18:00 Uhr

Termin speichern

Gebühr

255 €

Ort

in Hamburg

Für diese Fortbildung gibt es 16 Punkte.

Dozent

Reinhard Wolf

Leitung

Inga David

Beschreibung

Spannungszustände im Bereich des Kiefergelenks gelten als eine weit verbreitete Stressreaktion und sind immer häufiger ursächlich für massive Beschwerden und ärztliche Diagnosen wie zum Beispiel Bruxismus, Tinnitus, Schwindel, Kopfschmerz und Migräne.

Das bedeutet aus therapeutischer Sicht, dass bei der entsprechenden  Symptomatik die Notwendigkeit besteht, dem Kiefergelenk besondere Beachtung zu schenken, um hier sinnvoll und erfolgreich die Ursachen der Beschwerden zu lokalisieren und praktische Hilfe zu leisten.

Dieser Lehrgang bietet Ihnen Einblicke in die theoretischen Hintergründe, informiert über spezifische Krankheitsbilder und ihre Entstehung und zeigt Ihnen erprobte Behandlungsstrategien für Ihre tägliche Praxis auf. Bei der Methodik wird die Gesichtslymphdrainage in Theorie und Praxis einen inhaltlichen Schwerpunkt darstellen.

 

CMD und TMD für Logopäden

Termine, Kontakt, Veranstaltungsort

Nächster Termin:
Standort: Hamburg 25.06.2019

Termin(e)

Kurs 2019

25.06.2019–26.06.2019
Kurszeiten Dienstag 14.30–19.30 Uhr
Mittwoch 09.00–18.00 Uhr
Stundenanzahl 16 UE
Fortbildungspunkte 16
Kosten 255,00 €

Inhalte

zu dem Kurs CMD und TMD für Logopäden.

Theorie
  • Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen den umliegenden Gelenken und Strukturen
  • Darstellung der Funktionszusammenhänge zwischen HWS, Kiefergelenk und Cranium
  • Anatomie, funktionelle Anatomie, Befund, Biomechanik, Untersuchung und  Differentialdiagnostik
  • Erkennen von klinischen Mustern, Behandlung Kiefergelenk
  • Muskelbehandlung, Weichteilbehandlung, Eigenprogramm (Automobilisation und -stabilisation)
  • Auswirkungen auf den Gesamt-Bewegungsapparat
 Praxis
  • Befund
  • Faszienbehandlung
  • Eigendehnung bestimmter Muskelgruppen
  • Funktionsmassagetechniken HWS
  • Allgemeine/spezifische HWS Mobilisationstechniken
  • Postisometrische Muskeltechniken
  • Techniken zur Lösung von Kiefergelenksblockaden
  • Behandlung von Dysfunktionen/Klickgeräuschen
  • Hilfe zur Selbsthilfe (Eigenübungen)
  • Palpation und Behandlung der Suturen (Viszerocranium)

Teilnahmevoraussetzungen

Kenntnisse der Schädelanatomie, speziell Gesichtsschädel und deren Nähte

Weitere Daten und Informationen

Döpfer ID DA-HAM-157DA-157
Dozent Reinhard Wolf
Physiotherapeut, Osteopath, Kinderbobath und Manualtherapeut
Zielgruppe Logopäden

Veranstalter

Döpfer Akademie Fort- und Weiterbildung, Hamburg
Döpfer Akademie Hamburg
Friedrich-Ebert-Damm 143-145
22047 Hamburg
040 696558-21

Veranstaltungsort

Döpfer Akademie Hamburg
Friedrich-Ebert-Damm 143
Hamburg
Deutschland

Kontakt mit Döpfer Akademie Fort- und Weiterbildung, Hamburg