Ingrid Weng

Die nächsten Fortbildungen mit Ingrid Weng auf logoFobi.net

05Okt

Teilhabeorientierte Therap. mittelschwerer Aphasie

Fr, 05. Oktober 2018 bis Sa, 06. Oktober 2018

Für die Aphasietherapie werden seit einigen Jahren zunehmend alltags- und teilhabeorientierte Ziele formuliert. Die Therapie soll laut ICF die Teilhabe der Betroffenen am gesellschaftlichen Leben verbessern sowie eine selbstbestimmte Lebensführung ermöglichen oder erleichtern, z. B. soll sich der/die…

In:
Regensburg
Schwerpunkte:
Angehörigenarbeit und Beratung, Aphasie, Demenz und demenzielle Syndrome, Neurologie
Angeboten von:
Fortbildungsinstitut Regensburg
Dozent:
Ingrid Weng
26Okt

Teilhabeorientierte Therapie bei schwereren Aphasien

Fr, 26. Oktober 2018 bis Sa, 27. Oktober 2018

Der Einsatz von Texten, v.a. von Alltagstexten, in der Aphasietherapie bietet vielfältige Möglichkeiten, die Teilhabe der Betroffenen am Alltag vorzubereiten. Je nach Patient, Störungsschwerpunkt und Schweregrad sind für die Therapie unterschiedliche Textsorten geeignet: z. B. Fahrkarte, Zeitungsartikel, Werbeprospekt,…

In:
Ulm-Wiblingen
Schwerpunkte:
Aphasie, Demenz und demenzielle Syndrome, Dyspraxie/Sprechapraxie
Angeboten von:
Fortbildungsinstitut Loguan
Dozent:
Ingrid Weng
21Nov

Einführung in die situations- und alltagsorientierte Therapie mittelschwerer Aphasien

Mi, 21. November 2018 bis Do, 22. November 2018

Die ICF räumt der Alltagsorientierung des therapeutischen Handelns einen zentralen Stellenwert ein. In der Aphasietherapie kommt der situative Ansatz diesen Erfordernissen entgegen. Durch die Anbindung der Therapieinhalte an Situationsschemata weist Üben – stets mit den Grundbedingungen menschlicher Sprachverarbeitung…

In:
Ulm-Wiblingen
Schwerpunkte:
Aphasie, Demenz und demenzielle Syndrome, Dyspraxie/Sprechapraxie
Angeboten von:
Fortbildungsinstitut Loguan
Dozent:
Ingrid Weng