ProLog WISSEN

17Mai

Myofunktionelle orofaziale Störungen I – Anamnese, Diagnostik und Therapie vom 4. Lebensjahr bis zum Erwachsenenalter

Fr, 17. Mai 2019 bis Sa, 18. Mai 2019

Ziel des Seminars ist es, ein Konzept für die systematische Therapie myofunktioneller orofazialer Störungen vorzustellen, das sofort in der praktischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen angewendet werden kann. Der Schwerpunkt liegt auf der praktischen Durchführung von Anamnese,…

In:
Köln
Schwerpunkte:
Dyslalie und Artikulationsstörungen, Dyspraxie/Sprechapraxie, Kindersprache, Myofunktionelle Therapie (MFT)
Angeboten von:
ProLog WISSEN
Dozent:
Ariane Kallus
17Mai

Der Modifikationsansatz in der Therapie mit stotternden Kindern bis zum Vorschulalter

Fr, 17. Mai 2019 bis Sa, 18. Mai 2019

Sowohl die Erfahrungen aus der logopädischen/sprachtherapeutischen Praxis als auch die Forschungsergebnisse der letzten Jahre zeigen Wege auf, um mit betroffenen Kindern direkt an ihrem Stottern zu arbeiten. Mit dem Therapiekonzept „KIDS“ steht ein solches direktes Verfahren zur Verfügung…

In:
Wien
Schwerpunkte:
Redefluss
Angeboten von:
ProLog WISSEN
Dozent:
Claudia Walther
20Mai

Diagnostik und Therapie bei Stimmlippenlähmungen

Mo, 20. Mai 2019

Die Ziele in der Therapie bei Patienten mit Stimmlippenlähmungen sind zum einen  die Wiederherstellung eines Glottisschlusses während der Phonation und zum anderen eine aspirationsfreie Schluckfunktion.   In dem Seminar werden Ihnen die anatomischen und pathophysiologischen Gegebenheiten bei ein-…

In:
Hamburg
Schwerpunkte:
Stimmstörungen, Stimmtherapie
Angeboten von:
ProLog WISSEN
Dozent:
Ute Mlynczak
24Mai

Alltagsorientiertes Üben bei schweren bis leichten Aphasien – Neurokognitive Grundlagen und ihre praktische Umsetzung beim Üben

Fr, 24. Mai 2019 bis Sa, 25. Mai 2019

Im Seminar wird der Ansatz eines alltagsorientierten Therapiezyklus‘ vorgestellt, der sowohl aus sprachfokussierten situationsbezogenen Übungen als auch aus der verstehens- und handlungsorientierten Arbeit mit Texten sowie aus Transferübungen besteht. Ziel der Therapie ist es, bei den Betroffenen sprachlich-kommunikative…

In:
Köln
Schwerpunkte:
Aphasie, Neurologie, Neurophysiologische Behandlung (PNF)
Angeboten von:
ProLog WISSEN
Dozent:
Ingrid Weng
24Mai

Schwere Dysphagien, Trachealkanülen und Ernährungssonden

Fr, 24. Mai 2019 bis Sa, 25. Mai 2019

Die Dysphagietherapie ist durch die zunehmende Schwere der Störungen sowie durch die Forderung nach evidenzbasierten Therapiekonzepten grundlegenden Veränderungen unterworfen. Der  Behandlungsbeginn auf Intensivstation oder Stroke Unit ist Standard und erfordert Sicherheit im Trachealkanülenmanagement und in Ernährungsentscheidungen. Gleichzeitig werden…

In:
Köln
Schwerpunkte:
Schluckstörung - Dysphagie, Trachealkanülenmanagement
Angeboten von:
ProLog WISSEN
Dozent:
Christian Ledl
24Mai

Praxisorientierte Sprachanbahnung bei geistig behinderten oder sprachentwicklungsverzögerten Kindern

Fr, 24. Mai 2019 bis Sa, 25. Mai 2019

Durch die Kombination verschiedener Therapiekonzepte und die dadurch implizierte multimodale Stimulation werden geistig behinderte oder entwicklungsverzögerte Kinder an das Sprechen herangeführt. Hierzu werden unter verhaltenstherapeutischen Aspekten Anregungen aus den Konzepten von Zvi Penner, GuK, VSL sowie der Assoziationsmethode…

In:
Köln
Schwerpunkte:
Mehrfachbehinderung und Cerebral-Paresen (CP), Sprachentwicklungsstörung (SES), Sprachentwicklungsverzögerung (SEV), Spracherwerb
Angeboten von:
ProLog WISSEN
Dozent:
Simone Homer-Schmidt
25Mai

Kommunikatives Üben in der neurologischen Sprachtherapie – Praxisseminar

Sa, 25. Mai 2019

Sprachspiele gibt es viele – aber selten sind sie für Erwachsene geeignet. Das Karten-Hergeben-Spiel nach Pulvermüller wird in der PACE- und in der CIAT-Methode benutzt, um die Kommunikation von Aphasikern zu verbessern. Mit geeignetem Material lässt es sich gut…

In:
Heidelberg
Schwerpunkte:
Aphasie, Neurologie
Angeboten von:
ProLog WISSEN
Dozent:
Andrea Schultze-Jena
25Mai

Sprachtherapie auf der Stroke Unit

Sa, 25. Mai 2019

Die sprachtherapeutische Arbeit auf einer Stroke Unit stellt eine andere Herausforderung dar als die Arbeit mit Patienten in der Post-Akut- oder chronischen Phase. Vieles an Diagnostik und Therapie kann bei den „frisch“ erkrankten Schlaganfallpatienten nicht oder nur verändert…

In:
Leipzig
Schwerpunkte:
Aphasie, Neurologie
Angeboten von:
ProLog WISSEN
Dozent:
Andrea Schwindt
25Mai

Die Singstimme und Therapie der Sing- und Gesangsstimme – Nach der „Integrativen Stimmtherapie und -pädagogik von E. Haupt“

Sa, 25. Mai 2019 bis So, 26. Mai 2019

Die Entwicklung der eigenen Singstimme ist für Logopäden und Therapeuten die Grundlage für die Therapie der Singstimme, denn die praktische Erfahrung und das Vertrauen in die eigene Stimme sind wesentlich für kompetentes therapeutisches Arbeiten mit Singenden und Sängern….

In:
Salzburg
Schwerpunkte:
Stimmstörungen, Stimmtherapie
Angeboten von:
ProLog WISSEN
Dozent:
Miriam Haupt
03Jun

Frühes Lesen bei Kindern mit geistiger Behinderung am Beispiel Trisomie 21

Mo, 03. Juni 2019

In dem Workshop wird nach einer kurzen Zusammenfassung der kognitiven und sprachlichen Besonderheiten bei Kindern und Jugendlichen mit Down-Syndrom das Konzept des sogenannten „Frühen Lesens“ vorgestellt. Anhand der Erkenntnisse zur Neurodiversität der Kinder mit Trisomie 21 werden förderliche…

In:
Berlin
Schwerpunkte:
Mehrfachbehinderung und Cerebral-Paresen (CP)
Angeboten von:
ProLog WISSEN
Dozent:
Barbara Giel