Fortbildungsinstitut Regensburg

Ihr Raum für persönliches und berufliches Wachstum!

23Nov

KIDS – Kinder dürfen stottern

Fr, 23. November 2018 bis Sa, 24. November 2018

Thema: KIDS: direkte Therapie mit stotternden Kindern KIDS ist ein Konzept zur direkten Therapie von stotternden Kindern im Alter zwischen 2 und 14 Jahren. Die Abkürzung KIDS steht für „Kinder dürfen stottern“. Das Ziel von KIDS: Kinder sollen…

In:
Regensburg
Schwerpunkte:
Diagnostik und Befundung, Kindersprache, Redefluss, Stottern, Therapiemethoden
Angeboten von:
Fortbildungsinstitut Regensburg
Dozent:
Patricia Sandrieser
23Nov

Phonologische Störungen im Kindesalter

Fr, 23. November 2018 bis Sa, 24. November 2018

Die Teilnehmer erhalten zunächst Informationen über aktuelle Daten zur phonologischen Entwicklung sowie zur Einteilung kindlicher Aussprachestörungen, u.a. nach Dodd (1995) und (Fox-Boyer 2016). Anschließend wird die Phonologische Prozessanalyse auf der Grundlage der PLAKSS (Psycholinguistische Analyse kindlicher Sprechstörungen) (Fox…

In:
Regensburg
Schwerpunkte:
Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS), Diagnostik und Befundung, Dyslalie und Artikulationsstörungen, Kindersprache, Phonologische Therapie, Sprachentwicklungsstörung (SES), Sprachentwicklungsverzögerung (SEV), Spracherwerb, Therapiemethoden
Angeboten von:
Fortbildungsinstitut Regensburg
Dozent:
Tanja Jahn
30Nov

Natürlicher Grammatikerwerb und Dysgrammatismus

Fr, 30. November 2018 bis Sa, 01. Dezember 2018

Bei vielen Kindern mit SES verläuft der Grammatikerwerb besonders auffällig. In diesem Seminar wird ein Behandlungskonzept vorgestellt, das sich am natürlichen Grammatikerwerb orientiert. Die Sprachentwicklung wird dabei in die psychosoziale und kognitive Entwicklung des Kindes eingebettet. Die Fragen,…

In:
Regensburg
Schwerpunkte:
Diagnostik und Befundung, Dysgrammatismus, Kindersprache, Sprachentwicklungsstörung (SES), Sprachentwicklungsverzögerung (SEV), Spracherwerb, Zweisprachigkeit und Mehrsprachigkeit
Angeboten von:
Fortbildungsinstitut Regensburg
Dozent:
Silke Kruse
12Jan

Einführung in die Dysphagietherapie

Sa, 12. Januar 2019 bis So, 13. Januar 2019

Dieser Kurs richtet sich an Kolleginnen und Kollegen, die sich in das Thema der neurogenen Dysphagie neu einarbeiten wollen/müssen und ein umfassendes Basiswissen rund um die Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen erlernen möchten. Im praktischen Teil werden einzelne…

In:
Regensburg
Schwerpunkte:
Schluckstörung - Dysphagie
Angeboten von:
Fortbildungsinstitut Regensburg
Dozent:
Yasmin Krischock
18Jan

Funktionales Mundprogramm nach Petra Schuster

Fr, 18. Januar 2019 bis Sa, 19. Januar 2019

Diese zweitägige Fortbildung richtet sich an TherapeutInnen ohne spezielles Vorwissen, die im Bereich der Mundfunktionstherapie von Kindern und Jugendlichen neue Impulse bekommen möchten. Am ersten Seminartag werden die theoretischen Grundlagen im Bereich Mundfunktionen/myofunktionelle Störungen wiederholt, sowie das diagnostische…

In:
Regensburg
Schwerpunkte:
Myofunktionelle Therapie (MFT)
Angeboten von:
Fortbildungsinstitut Regensburg
Dozent:
Meike Otten
18Jan

Stimmtherapie – Freund oder Feind? – Grundlagenseminar Loschky-Methode

Fr, 18. Januar 2019 bis Sa, 19. Januar 2019

Offen für Professionals und Laien, sprechende, singende, stimmlehrende und stimmtherapierende Menschen. Möchten Sie gerne Ihre Kompetenz als Stimmtherapeut*in auf- und ausbauen? Misstrauen Sie gleichzeitig der eigenen Fähigkeit als Stimmtherapeut*in? Zweifeln Sie ab und zu an der eigenen Stimme?…

In:
Regenstauf
Schwerpunkte:
Stimmtherapie
Angeboten von:
Fortbildungsinstitut Regensburg
Dozent:
Eva Loschky
08Feb

Diagnostik und Therapie bei Late-Talker-Profil

Fr, 08. Februar 2019 bis Sa, 09. Februar 2019

Was sind die spezifischen Symptome eines Late Talkers? Wie und ab wann lassen sich diese Kinder diagnostizieren? Wie sieht eine sinnvolle Therapieplanung und -durchführung aus? Das Seminar bietet auf der Basis des aktuellen Forschungsstands praxisorientierte Antworten. Die TeilnehmerInnen…

In:
Regensburg
Schwerpunkte:
Sprachentwicklungsverzögerung (SEV)
Angeboten von:
Fortbildungsinstitut Regensburg
Dozent:
Patricia Pomnitz
10Feb

Eltern von Late Talkern professionell beraten

So, 10. Februar 2019

In unserer Gesellschaft hat sich in den letzten Jahren der kindliche Spracherwerb verstärkt als zentrale Dimensionen kindlicher Entwicklung in den Vordergrund geschoben. Nicht selten suchen besorgte oder interessierte Eltern von spät sprechenden Kindern (ohne Umweg über den Kinderarzt)…

In:
Regensburg
Schwerpunkte:
Angehörigenarbeit und Beratung, Sprachentwicklungsverzögerung (SEV)
Angeboten von:
Fortbildungsinstitut Regensburg
Dozent:
Patricia Pomnitz
23Feb

Lautsprachunterstützende Gebärden in der Sprachtherapie

Sa, 23. Februar 2019

Kinder mit Intelligenzminderung oder Entwicklungsstörungen, aber auch Kinder mit spezifischen Sprachentwicklungsverzögerungen machen häufig die Erfahrung nicht ausreichend kommunizieren zu können, um ihre Wünsche und Bedürfnisse mitzuteilen. Lautsprachunterstützende Gebärden können für sie eine geeignete Möglichkeit darstellen, ihre kommunikativen Fähigkeiten…

In:
Regensburg
Schwerpunkte:
Ausgewählte Themen
Angeboten von:
Fortbildungsinstitut Regensburg
Dozent:
Alisa Rudolph
08Mär

Die Akzentmethode Modul II

Fr, 08. März 2019 bis So, 10. März 2019

Die Akzentmethode ist eine effektive Behandlungsform in der Stimmtherapie sowie auch bei Sprechablaufstörungen (Stottern – Poltern). Sie bietet in kurzer Zeit nachweisbare Verbesserungen. Zentrale Aspekte der Methode sind Rhythmisierung, Akzentuierung sowie die Koordination von Atmung, Phonation, Artikulation, Körperbewegung…

In:
Regensburg
Schwerpunkte:
Stimmtherapie
Angeboten von:
Fortbildungsinstitut Regensburg
Dozent:
Karl-Heinz Stier