FIdEL

15Feb

Logopädische Arbeit mit bewusstseinsgetrübten Patienten (SRW/SMB) …

Fr, 15. Februar 2019 bis Sa, 16. Februar 2019

Logopädische Arbeit mit bewusstseinsgetrübten Patienten (SRW/SMB) und deren Angehörigen : Längst ist die Behandlung von Patienten mit Syndrom reaktionsloser Wachheit (Wachkoma, Apallisches Syndrom) und dem „Minimalen Bewusstseinsstatus“ kein Randbereich mehr im Berufsfeld der Logopädie. Es stellt eine große…

In:
Erlangen
Schwerpunkte:
Angehörigenarbeit und Beratung, Neurologie
Angeboten von:
FIdEL
Dozent:
Katja Fain, Sarah Lindacher
15Feb

Funktionales Stimmtraining – Erlanger Modell

Fr, 15. Februar 2019 bis Sa, 16. Februar 2019

Das Erlanger Modell wurde in den 1990er Jahren von Sabine Degenkolb-Weyers und Ingrid Visser auf der Grundlage der Funktionalen Stimmrehabilitation nach dem Göttinger Modell (Kruse 2006) weiterentwickelt. Ausgehend von den Wurzeln der funktionalen Gesangspädagogik (Rohmert und Rabine) wurde…

In:
Erlangen
Schwerpunkte:
Diagnostik und Befundung, Dysodie, Mutationsstimmstörung
Angeboten von:
FIdEL
Dozent:
Ingrid Visser, Sabine Degenkolb-Weyers
22Feb

Semantisch-lexikalische Störungen bei Kindern

Fr, 22. Februar 2019 bis Sa, 23. Februar 2019

Sprachentwicklungsauffällige Kinder zeigen häufig Symptome auf der semantisch-lexikalischen Ebene, z.B. einen eingeschränkten Wortschatz, Speicher- und Abrufprobleme und/oder Störungen in der Kategorienbildung. Dieses Seminar soll diagnostische Möglichkeiten (AWST-R, WWT, Patholinguistische Diagnostik) aufzeigen und verschiedene Therapiemethoden (z.B. Wortschatzförderung bis zur…

In:
Erlangen
Schwerpunkte:
Kindersprache, Late Talker, Sprachentwicklungsstörung (SES)
Angeboten von:
FIdEL
Dozent:
Carmen Barth
23Feb

Förderung der phonologischen Bewusstheit als integrierter Teil in der

Sa, 23. Februar 2019

Förderung der phonologischen Bewusstheit als integrierter Teil in der phonetischen und phonologischen Therapie : Die Bedeutung der phonologischen Bewusstheit als Vorläufermerkmal für den Schriftspracherwerb gilt als wissenschaftlich belegt. Es kann davon ausgegangen werden, dass Kinder mit einer Sprachentwicklungsverzögerung…

In:
Erlangen
Schwerpunkte:
Dyslalie und Artikulationsstörungen, Kindersprache, Phonologische Therapie
Angeboten von:
FIdEL
Dozent:
Birgit Müller-Kolmstetter
15Mär

Verbale Entwicklungsdyspraxie – Diagnostik und Therapie nach VEDiT

Fr, 15. März 2019 bis Sa, 16. März 2019

Verbale Entwicklungsdyspraxie – Diagnostik und Therapie nach VEDiT Im Rahmen dieser Fortbildung wird der Therapieansatz VEDiT vorgestellt und anhand zahlreicher Videobeispiele verdeutlicht. Der Ansatz ist auf die speziellen Belange einer sprechdyspraktischen Störung ausgerichtet, hat sich aber auch bei…

In:
Erlangen
Schwerpunkte:
Dyslalie und Artikulationsstörungen, Dyspraxie/Sprechapraxie, Kindersprache, Phonologische Therapie
Angeboten von:
FIdEL
Dozent:
Anne Schulte-Mäter
22Mär

Die frühkindliche Essentwicklung

Fr, 22. März 2019 bis Sa, 23. März 2019

„Ich will aber Nudeln!“ Vor dieser unmissverständlichen Forderung ihres Kindes bei jedem Mittagessen haben wohl schon alle Eltern kapituliert oder sich über Aussprüche wie „Da ist was Grünes drin, das ess ich nicht!“ geärgert. Aber wie lernen Kinder…

In:
Erlangen
Schwerpunkte:
Fütterstörung und Sondenentwöhnung, Kindersprache
Angeboten von:
FIdEL
Dozent:
Susanne Renk
24Mär

Der Einsatz von elastischem Tape in der Logopädie; 1 Tag

So, 24. März 2019

Das Tape hat u.a. die Eigenschaft, Muskulatur zu stärken oder zu schwächen sowie Haltungsgewohnheiten zu verändern. Das Ziel der Muskeleutonisierung wird auch im Bereich der Logopädie verfolgt, daher finden sich hier zahlreiche Einsatzmöglichkeiten des Tapes u.a. im Bereich…

In:
Erlangen
Schwerpunkte:
K-Taping
Angeboten von:
FIdEL
Dozent:
Anne Tenhagen
29Mär

Ältere Menschen und Menschen mit Demenz in der logopädischen Therapie

Fr, 29. März 2019 bis Sa, 30. März 2019

In diesem Seminar werden ausgewählte Aspekte der Themen Alter und Altern aus der Sicht der gerontologischen Forschung vorgestellt, die für die logopädische Therapie mit diesem Patientenklientel von Bedeutung sind. Dabei steht zunächst das Verständnis des Lebensabschnitts „Alter“ unter…

In:
Erlangen
Schwerpunkte:
Angehörigenarbeit und Beratung, Demenz und demenzielle Syndrome
Angeboten von:
FIdEL
Dozent:
Saskia Sickert
29Mär

Praxisorientierte Sprachanbahnung bei geistig behinderten Kindern

Fr, 29. März 2019 bis Sa, 30. März 2019

Praxisorientierte Sprachanbahnung bei geistig behinderten oder stark entwicklungsverzögerten Kindern : Durch die Kombination verschiedener Therapiekonzepte und die damit implizierte, multimodale Stimulation werden geistig behinderte oder stark entwicklungsverzögerte Kinder an das Sprechen herangeführt. Hierzu werden u.a. Anregungen aus den…

In:
Erlangen
Schwerpunkte:
Mehrfachbehinderung und Cerebral-Paresen (CP), Spracherwerb
Angeboten von:
FIdEL
Dozent:
Simone Homer-Schmidt
05Apr

Mehrsprachige Kinder in der logopädischen Praxis: Diagnostik, Therapie

Fr, 05. April 2019 bis Sa, 06. April 2019

Mehrsprachige Kinder in der logopädischen Praxis: Diagnostik, Therapie, Elternberatung : Mehrsprachigkeit ist ein relevantes Thema in logopädischen Praxen und anderen Einrichtungen. Im Seminar werden einige praktische Hilfsmittel vorgestellt, die eine differenzialdiagnostische Abgrenzung bei Kindern mit Migrationshintergrund ermöglichen, u….

In:
Erlangen
Schwerpunkte:
Kindersprache, Zweisprachigkeit und Mehrsprachigkeit
Angeboten von:
FIdEL
Dozent:
Lilli Wagner